So, jetzt schreib ich mal wieder was, nach dem letzten desaster als mein ganzer text verloren ging. Ich hab jetzt schon ueber einen monat nichts mehr geschrieben, sorry.

Also, Ende November war Thanksgiving. Die Thanksgivingwoche war sehr easy. Wir haben in vielen Klassen Film geschaut oder repetiert um uns auf die Abschlusspruefungen der folgenden Woche vorzubereiten.
Am Mittwoch konnte ich zu einem Businessluncheon von Rotary. 8 Leute unserer Managementklasse wurden dazu ausgewaehlt. Es war super, vorallem da es sehr gutes Essen gab was hier sehr rar ist. Sogar das Brot war gut, es war das beste Brot das ich in Monaten gegessen habe.
Thanksgiving haben wir bei Grandma verbracht mit einem typischen Thanksgivingessen natuerlich. Truthahn, Haerdoepfustock, Cranberries, stuffing, verschiedene Salate, Suesskartoffeln mit Marshmellows und noch viel mehr. Wir waren alle sooo voll. Mein Gastbruder Matt hat doch tatsaechlich 5 Teller voll gegessen. Gestopfte Teller.

Am naechsten Tag war Black Friday, the day after Thanksgiving. An dem Tag oeffnen viele Geschaefte schon um 4 Uhr morgens und geben riesige Sonderverkaeufe und so. Gale und ich sind dann natuerlich auf Peoplewatching/shoppingtour gegangen. Die Leute sind gestoert hier. Vor einem Elektronikgeschaeft hat sich eine sicher 300 meter lange, wenn nicht laengere Schlange gebildet. Die meisten Rabatte sind limitiert, von daher wollen die Leute moeglichst schnell ins geschaeft rein.
Wir sind ein bisschen in der Gegend rumgefahren, haben die riesigen Schlangen vor den Geschaeften angekuckt und uns an einigen Orten auch selbst ins Gewimmel gestuerzt. Ich habe mich natuerlich mit ein paar Weihnachtsgeschenken und auch runtergesetzten Sachen fuer mich selber eingedeckt.

In der naechsten Woche waren die Abschlusspruefungen fuer das Trimester. Das war stressig, da ich 4 Vortraege und 3 Pruefungen hatte, innerhalb von 2 Tagen. Aber auch das habe ich ueberlebt.

Dann fing das neue Trimester an und damit auch die neuen Faecher. Jetzt habe ich:

Spanisch: Immer noch das gleiche, langweilige Fach. Wir kriegen nach den Ferie zum Glueck eine neue Lehrerin.

Psychologie: Das interessanteste Fach ever. Ich liebe es. Laut dem bin ich rechtsgehirnt, naja, weiss nicht.

Communications 11 AP: Pretty much Englishclass. Wir machen Grammatik und lesen Buecher und so. Ich bin in der fortgeschrittenen Klasse.

Chor: Super, mein Lieblingsfach, ich liebe es.

American History: Mit der neuen Lehrerin recht unanspruchsvoll und langweilig, aber ok.

Study Hall: eine Stunde um Hausaufgaben zu machen oder einfach zu relaxen.

Calculus: Jetzt endlich bin ich in Calculus, nachdem ich vom sehr einfachen Analasys zum immernoch einfach Precalc zu Calculus gewechselt habe. Das ist recht schwierig, man muss mal denken, find ich toll.

Ja, dann fing auch schon der Advent an. Alle Leute montierten ihre oft uebertriebene Weihnachtsbeleuchtung an den Haeusern. Sonst passierte nicht so viel, ausser dass wir mit dem Showchoir Stress hatten uns auf das Weihnachtskonzert vorzubereiten weil die choreografie einfach nicht sitzen wollte.
Das Konzert war dann aber toll, vielleicht krieg ich noch ein Video davon.

Ja, und jetzt ist auch schon Christmas. Ich werde dann wieder was darueber schreiben wenns vorbei ist, muss mal gehen. Byebye, merry Christmas

 

 

24.12.07 15:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen